Was sind Meta-Tags? - inspiras webagentur

Welchen Einfluss haben Meta-Tags auf SEO?

SEO

Mithilfe der Meta-Tags können Sie einer Suchmaschine wichtigen Informationen zu Ihrer Webseite vermitteln. Die Meta-Tags sind im Kopfbereich eines HTML-Dokuments zu finden und für den Besucher Ihrer Webseite nicht sichtbar. Sie können Informationen wie z.B. zum Inhalt, Herausgeber, Autor und Copyright enthalten.

Bedeutung von Meta-Tags für SEO

Jeder, der seine eigenen Inhalte im Internet erstellt, möchte, dass seine Website so hoch wie möglich bei den Suchmaschinen gerankt wird. Aus diesem Grund ist die Möglichkeit, Meta-Tags zu erstellen, der Schlüssel zum SEO-Marketing, um im Web Top Platzierungen zu erreichen.
Die Google-Suchmaschine und insbesondere Google-Roboter lesen und analysieren Meta-Tags, um sie dann mit dem Inhalt zu vergleichen. Wenn die ausgewählten Schlüsselwörter und Beschreibungen mit dem Inhalt übereinstimmen und eindeutig sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Ihre organische Reichweite steigt.

Die wichtigsten Meta-Tags

Es gibt drei Haupt-Meta-Tags, auf die Sie bei der Veröffentlichung Ihrer Inhalte achten sollten:
Titel, Beschreibung, Keywords.
Zweifellos werden diese von Google-Robotern analysiert und haben einen großen Einfluss auf die Positionierung in den Suchmaschinen.

Titel

Das Meta-Titel-Tag verweist auf die Website und signalisiert, welche Informationen nach dem Klicken auf den Link im Inhalt zu erwarten sind. Es befindet sich im Kopfbereich und unterscheidet es von anderen Meta-Tags dadurch, dass es für Internetnutzer sichtbar ist. Für den Internetnutzer wird es als Text oben im Browser angezeigt, während es für Google-Roboter der Titel des Beitrags ist.
<title> Titeltext </ title>
Der Titel des Textes ist enorm wichtig für die Positionierung von Seiten in den Suchmaschinen. Die Optimierung ist beim Veröffentlichen von Inhalten obligatorisch. Dies kann durch das Schlüsselwort erfolgen, das im Metatitel, in der Schlüsselwortphrase und in verwandten Wörtern platziert ist.

Beschreibung

<meta name = „description“ content = „kurze Zusammenfassung Ihrer Website“ />
Ein weiteres Tag ist die Meta-Beschreibung. Hierbei handelt es sich um die Seitenbeschreibung, die in den Suchergebnissen unter dem Seitentitel angezeigt wird. Dies wirkt sich nicht direkt auf die Positionierung Ihrer Website aus, ist jedoch für die Klickrate wichtig. Die Aufgabe der Meta-Beschreibung ist es in erster Linie zu informieren, worum es beim Inhalt der Seite geht.

Keywords

Ein weiteres HTML-Tag bezieht sich auf Keywords, die das Thema und den Inhalt der Seite beschreiben. In der Vergangenheit haben Google-Roboter auf ihrer Grundlage den Wert des veröffentlichten Textes analysiert und unter anderem die Position von Google SERP beeinflusst.
<meta name = „words“ content = „Vorschläge, Wörter, Schlüsselwörter “ />
Heutzutage ist der Einfluss von Keywords viel zu klein, um dadurch signifikant hohe Platzierungen in den Suchmaschinen zu erreichen. Die übermäßige Verwendung von Keywords, die in keiner Weise mit Inhalt zusammenhängen, haben dazu geführt, dass Meta-Keywords heutzutage von Robotern ignoriert werden und eher einen negativen Einfluss auf die Platzierung in den Suchergebnissen haben.

Nennswerte Meta-Tags die SEO verbessern

Andere nennswerte Meta-Tags

Robots

Meta-Tag-Robots sind HTML-Meta-Tags, die sich auf die Indizierung einer Website und deren Anzeige für Internetbenutzer in Suchergebnissen beziehen. Es ist so aufgebaut, dass Suchmaschinen darüber informiert werden, dass eine bestimmte Seite nicht in den Suchergebnissen angezeigt werden soll und von Google-Robotern nicht indiziert wird.

Alt-Tag

Ein weiteres wichtiges Meta-Tag ist das <alt> -Tag. Es wird verwendet, um die auf der Website eingefügten Fotos so zu beschreiben, dass sie für die Suchmaschine verständlich sind. In den meisten Fällen werden im Namen Schlüsselwörter verwendet, die das Thema, auf das sich die Grafik bezieht, am besten widerspiegeln. Es kommt vor, dass die <alt> -Beschreibung automatisch aus dem Dateinamen des Bildes / der Grafik übernommen wird. Sie müssen daher daran denken, den Dateinamen im Voraus mit den richtigen Worten festzulegen.

Meta-Ansichtsfenster

Immer mehr Menschen nutzen mobile Geräte, um im Internet zu surfen. Daher ist es wichtig, dass geschriebene Artikel oder erstellte Videos für die Website den Benutzern ordnungsgemäß angezeigt werden. Das Meta-Viewport-Tag dient diesem Zweck.
<meta name = „viewport“ content = „width = Gerätebreite, initial – scale = 1“>
Mit dem Meta-Viewport-Tag können Sie die Anzeige Ihrer Website auf einem mobilen Gerät optimieren. Die Markierung „width“ steuert die Breite des Feldes, das für den Internetbenutzer sichtbar ist, und es ist möglich, einen bestimmten Wert darin einzugeben. Andererseits bezieht sich „scale“ auf das Vergrößern oder Verkleinern des Bildschirms, beispielsweise auf einem Telefon.

Warum sind Meta-Tags wichtig?

Meta-Tags – einige haben eine höhere Bedeutung für SEO einer Website, während andere eher weniger Einfluss haben. Sie beeinflussen aber immer noch die SERP-Werte und das potenzielle Kundeninteresse. Natürlich möchte jede Person, die Inhalte im Web erstellt, dass ihre Website in den Ergebnissen so hoch wie möglich platziert ist.

Vorheriger Beitrag
Ist das Recycling von Inhalten in Social Media und Content Marketing sinnvoll?
Nächster Beitrag
E-Mail-Marketing: wie Sie Kunden effektiv erreichen

Ähnliche Beiträge

Menü

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit spannenden News zu 

  • Online-Marketing
  • Google Ads
  • SEO
  • Webdesign