Website erfolgreich aufbauen mit der inspiras webagentur

Eine Website erfolgreich aufbauen

Der Aufbau einer neuen Unternehmens-Website ist eine spannende Zeit für jeden Website-Betreiber. Schließlich soll der Auftritt Ihr Unternehmen ansprechend präsentieren und eine Reihe weiterer Aufgaben erfüllen, die für Ihren Unternehmenserfolg entscheidend sind. Wir sagen Ihnen, was Sie von Anfang an berücksichtigen sollten, um eine Website erfolgreich aufbauen zu können.

1. Definieren Sie Ziele Ihrer Firmen-Website

Betrachten wir uns zunächst einmal die wichtigsten Ziele einer Internetpräsenz. Eine Website soll natürlich die positive Wahrnehmung Ihres Unternehmens stärken. Man will sich im Internet präsentieren und idealerweise ganz oben in den Suchergebnissen von Google & Co gefunden werden. Darüber hinaus möchte man natürlich mehr Leads und Kunden gewinnen und in der Folge mehr Aufträge generieren. Auch die längerfristige Kundenbindung ist ein oft genanntes Ziel. Selbstverständlich gibt es weitere mögliche Ziele und auch die Gewichtung unterscheidet sich. Damit diese Ziele erreicht werden, müssen einige Voraussetzungen beachtet werden.

2. Positionieren Sie sich ganz klar

Positionieren Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ganz klar und versuchen Sie sich von Mitbewerbern abzuheben. Es ist entscheidend, deutlich heraus zu kristallisieren, welche Vorteile Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung für Ihren Kunden hat. Je verständlicher und je einleuchtender die Vorteil, desto eher werden Sie Ihre Interessenten überzeugen.

3. Behalten Sie Ihre Zielgruppe im Auge

Vergegenwärtigen Sie sich Ihre Zielgruppe. Erarbeiten Sie sich einen oder mehrere prototypische Kunden, die Ihnen immer wieder vor Augen führen, an wen Sie sich tatsächlich mit Ihren Angeboten wenden. Das unterstützt Sie darin, auf der richtigen Spur zu bleiben und die zielführende Entscheidungen zu treffen.

4. Bieten Sie Content mit Mehrwert

Herausragende Inhalte mit Mehrwert sind das Wichtigste auf Ihrer Website. Erstellen Sie Inhalte, die Ihre Interessenten begeistern, Ihre Bedürfnisse aufgreifen und Lösungen anbieten. Planen Sie für die Erstellung Ihres Contents (Texte, Bilder, Videos, Buttonbeschriftungen, etc. …) die Ressourcen ein, die es zur Erstellung von hochwertigen Inhalten braucht, und sparen Sie keinesfalls an dieser Ecke.

5. Sorgen Sie für eine klare Orientierung

Versuchen Sie die Informationen zu bieten, nach denen Ihre Leser suchen. Und achten Sie bei der Struktur Ihrer Website darauf, dass diese Inhalte schnell und einfach gefunden werden.

6. Führen Sie Ihre Website-Besucher zu den gewünschten Handlungen

Sorgen Sie dafür, dass auf jeder Seite mehrere Call-to-Action-Elemente eingebaut sind, die Ihre Besucher zu der von Ihnen gewünschten Handlung führen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kontaktdaten auf jeder Seite mindestens einmal zu sehen und schnell erreichbar sind.

7. Machen Sie Ihre Website mobil-freundlich

Eine mobil-freundliche Website ist mittlerweile unabdingbar. Immer mehr Menschen lesen interessante Webseiten mit mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones – auch geschäftlich.

8. Integrieren Sie einen Corporate Blog

Werten Sie Ihre Website von Anfang an mit einem Corporate Blog auf. Damit bietet sich Ihnen die Möglichkeit, Ihre Leser schneller und ungezwungener anzusprechen. Es entsteht damit eine bessere Kundenbindung und Sie bzw. Ihr Unternehmen können sich schneller als Experten für einen bestimmten Bereich positionieren.

9. Optimieren Sie Ihre Website für Suchmaschinen

Ihr Internetauftritt sollte zumindest über eine Basis OnPage Suchmaschinenoptimierung verfügen, damit die Sichtbarkeit bei wichtigen Keywords in organischen (unbezahlten) Suchergebnissen steigt.

10. Nutzen Sie Analyse-Funktionen

Bauen Sie eine Analytics-Funktion in Ihre Website ein. Es muss nicht immer der Marktführer sein. Auch Piwik bietet hervorragende Möglichkeiten um die Performance Ihrer Website im Blick zu behalten. So erkennen Sie sehr schnell, wie viele Besucher überhaupt zu Ihrer Unternehmens-Website finden und welche Seiten häufig gelesen werden. Diese Kennzahlen sind ganz wichtig, um Ihren Internetauftritt in die richtige Richtung weiter zu entwickeln.

Fazit: Wenn Sie die aufgeführten Punkte beim Aufbau Ihrer Website berücksichtigen, sind die Weichen für einen erfolgreichen Auftritt Ihres Unternehmens mit Ihrer Website gestellt.

Vorheriger Beitrag
Häufige Fehler beim Content Marketing vermeiden
Nächster Beitrag
WordPress 4.3 „Billie“ veröffentlicht

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit spannenden News zu 

  • Online-Marketing
  • Google Ads
  • SEO
  • Webdesign