Suchmaschinenoptimierung: Der Unterschied zwischen H1 und Title Tag

Immer wieder bekommen wir Fragen, wie im Suchmaschinenmarketing der Unterschied zwischen H1 und Title Tag zu bewerten ist. Gerade bei Websites, die auf WordPress basieren, ist es wichtig, den Unterschied zu kennen.

Was genau ist der Unterschied zwischen H1 und Title Tag?

Suchmaschinen durchsuchen mit Ihren Bots die Seiten einer Internetpräsenz nach bestimmten Merkmalen. Der Suchmaschinenbetreiber möchte damit verstehen, worum es auf dieser Webseite geht und wie hoch die Qualität der Seite ist. Ein Merkmal nach der gesucht wird, ist die Struktur einer Webseite. Idealerweise sollte eine Seite nach der Struktur H1, H2, H3 … bis H6 aufgebaut sein. H1 bezeichnet dabei eine Überschrift ersten Grades. Diese wird von Suchmaschinen wie Google höher (und damit wichtiger) eingestuft als eine Überschrift zweiten Grades (H2).

“Title Tags” erscheinen primär als Titel in den Suchmaschinen und in der Titel-Bar des Browsers. Bei WordPress wird dieser Title-Tag häufig verwendet, um auch visuell eine Seitenüberschrift zu generieren. Meistens geschieht dies über eine entsprechende Anzeige des Titels der Seite im Header-Bereich. H1-Titel erscheinen dagegen im Body-Bereich der Webseite.

Wichtig ist: Suchmaschinen bewerten Title Tags höher als eine H1 Überschrift. Sollte der sichtbare und gestaltete Seitentitel einer einzelnen Webseite also mit einem Title Tag ausgezeichnet sein, anstatt mit einer H1, so ist das aus Sicht der Suchmaschinen vertretbar.

Best Practices

Best Practice ist es, danach die Struktur der Webseite mit H1, H2, H3 … in absteigender Reihenfolge fortzuführen. Weiterhin sollte:

  • Nur ein Title Tag und eine H1 Überschrift pro Webseite verwendet werden
  • Das primäre Keyword der Webseite in beiden Tags verwendet werden.
  • Versucht werden, das Keyword in beiden Tags zu verwenden.
  • Das Keyword nur einmal pro Tag zu verwenden.
  • Beide Überschriften (Title Tag und H1) sollten von der Länge her zwischen 20 und 70 Zeichen gehalten werden.
Vorheriger Beitrag
Katzen, Kinder, Emotionen – Inhalte, die in sozialen Netzwerken gern geteilt werden

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü