robots.txt: Worauf Sie bei dieser Datei achten sollten

4 min Lesezeit

robots.txt: wichtige Einstellungen - inspiras webagentur

Die Text-Datei „Robots.txt“ wird verwendet, um Web-Crawler und andere automatisierte Bots über die Seiten oder Abschnitte einer Website zu informieren, die nicht gecrawlt oder indexiert werden sollen. Steuern Sie mit dieser Datei, welche Teile Ihrer Website von Suchmaschinen indiziert werden und welche nicht. Verbessern Sie mit der richtigen Einstellung das Ranking Ihrer Website in den Suchmaschinenverzeichnissen.

Was ist die robots.txt-Datei?

Eine „robots.txt“-Datei ist eine einfache Textdatei, die verwendet wird, um Suchmaschinen-Robotern (auch bekannt als Web-Crawler oder Spider) mitzuteilen, welche Seiten oder Abschnitte Ihrer Website nicht gecrawlt oder indexiert werden sollen. Wenn eine Suchmaschine Ihre Website besucht, sucht sie nach einer „robots.txt“-Datei, um festzustellen, welche Seiten gecrawlt werden sollen und welche nicht.

Worauf sollten sie bei der Erstellung der robots.txt-Datei achten?

Bei der Erstellung oder Überprüfung einer „robots.txt“-Datei ist es wichtig, auf die folgenden Dinge zu achten:

  • Syntax: Die Datei robots.txt verwendet eine bestimmte Syntax, um die Bots anzuweisen. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Syntax korrekt ist und dem Standardformat entspricht, da sonst die Anweisungen von den Bots möglicherweise nicht befolgt werden.
  • User-Agent: In der Zeile User-Agent wird angegeben, für welche Robots die Regeln gelten. Sie können den Platzhalter „*“ verwenden, um anzugeben, dass die Regeln für alle Robots gelten.
  • Disallow: In der Disallow-Zeile geben Sie an, welche Seiten oder Abschnitte Ihrer Website nicht gecrawlt werden sollen. Wenn Sie beispielsweise verhindern möchten, dass Robots Ihr Bilderverzeichnis crawlen, würden Sie die Zeile „Disallow: /Bilder/“.
  • Allow: Mit der Zeile „Allow“, die nicht von allen Robotern unterstützt wird, können Sie Seiten angeben, die auch dann gecrawlt werden sollen, wenn andere Teile Ihrer Website nicht zugelassen sind.
  • Sitemap: In der Sitemap-Zeile können Sie den Speicherort Ihrer Sitemap-Datei angeben. Eine Sitemap ist eine Datei, die Suchmaschinen Informationen über alle Seiten Ihrer Website zur Verfügung stellt.
  • Crawl-Verzögerung: Einige Robots unterstützen die Crawl-delay-Zeile, in der die Anzahl der Sekunden angegeben wird, die ein Robot zwischen aufeinander folgenden Anfragen an Ihre Website warten soll. Dies ist nützlich, um die Auswirkungen des Crawlings auf Ihre Serverressourcen zu begrenzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass robots.txt keine Garantie dafür ist, dass Ihre Seiten gecrawlt oder indiziert werden. Einige bösartige Bots oder andere Suchmaschinen können die Anweisungen in Ihrer robots.txt-Datei ignorieren. Es ist eine gute Idee, auch andere Methoden wie Passwortschutz oder Meta-Robots-Tags zu verwenden, um den Zugang zu Ihrer Website zu kontrollieren.

Wann ist die robots.txt zu restriktiv und damit kontraproduktiv?

Bei der Verwendung der robots.txt-Datei gibt es einige Restriktionen, die gefährlich sein können, wenn sie nicht sorgfältig gehandhabt werden. Hier sind einige Beispiele:

  • Blockieren von wichtigen Seiten: Wenn Sie versehentlich wichtige Seiten Ihrer Website blockieren, kann dies dazu führen, dass sie nicht indiziert werden und somit für Benutzer nicht gefunden werden können.
  • Blockieren von Suchmaschinen-Bots: Wenn Sie versehentlich alle Suchmaschinen-Bots blockieren, kann dies dazu führen, dass Ihre Website nicht indiziert wird und somit nicht in den Suchergebnissen erscheint.
  • Offenlegen sensibler Informationen: Wenn Sie versehentlich Seiten blockieren, die sensible Informationen enthalten, können diese Informationen für Hacker leichter zugänglich werden.
  • Blockieren von dynamischen Seiten: Wenn Sie versuchen, dynamische Seiten zu blockieren, kann es schwierig sein, die korrekten URLs für diese Seiten zu identifizieren. Wenn Sie also eine solche Seite blockieren, kann dies dazu führen, dass wichtige Inhalte auf Ihrer Website nicht indiziert werden.

Es ist wichtig, sorgfältig zu überlegen, welche Seiten Sie blockieren möchten, und sicherzustellen, dass die robots.txt-Datei korrekt geschrieben und konfiguriert wurde, um unerwünschte Auswirkungen auf Ihre Website zu vermeiden.

Lösungen für Sie

Neueste Beiträge

Kontaktieren Sie uns

Nutzen Sie die Kraft einer überzeugenden Online-Präsenz, um Ihre Marke zu stärken und mehr Kunden zu gewinnen. Kontaktieren Sie uns jetzt für maßgeschneiderte Lösungen!

You may also like