Was sind Google Alerts?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 2 min

Google Alerts sind eine Möglichkeit, Suchergebnisse auf Google zu überwachen, indem Sie einen E-Mail-Alarm einrichten. So werden Sie jedes Mal benachrichtigt, wenn Ihre angegebene Suchanfrage im Web auftaucht. Sie können sich benachrichtigen lassen, wenn jemand, dem Sie folgen, in den Nachrichten erwähnt wird, oder wenn Sie relevante Themen im Blick behalten möchten. Das ist einfach für jeden, der einen vollen Terminkalender hat und nicht ständig alle Themen manuell recherchieren möchte.

Warum sind Google Alerts nützlich?

Google Alerts sind nützlich für

Brand Monitoring
Brand Monitoring oder Markenüberwachung ist für jedes Unternehmen mit einer Online-Präsenz notwendig. Sie behalten den Überblick darüber, was Kunden über ihre Produkte oder Dienstleistungen sagen. Es kann dem Unternehmen auch dabei helfen, herauszufinden, ob es eine neue Marketingkampagne braucht und welche Anzeigen in verschiedenen Kanälen am besten funktionieren. Das Überwachen von Erwähnungen in sozialen Medien kann dazu führen, Beschwerden von unzufriedenen Verbrauchern zu entdecken. Damit ist es auch möglich, Serviceprobleme oder Mängel in der Produktqualität zu identifizieren. Erkennen Sie solche Probleme frühzeitig, können Sie den Ursachen entgegentreten.

Reputationsmanagement
Reputationsmanagement ist das Bemühen, zu beeinflussen, was und wie Menschen über eine Marke oder Person (online) denken. Dabei werden insbesondere Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram oder Twitter betrachtet. Einfach ausgedrückt: Charakter ist, wer Sie sind, während Reputation bedeutet, wie andere Sie wahrnehmen. Die heutige Gesellschaft verlässt sich dabei hauptsächlich auf Google und Google-ähnliche Algorithmen und weniger auf die Erfahrungen einer Person aus erster Hand.

Link building
Nutzen Sie Ihre Social-Media-Follower, um Bewertungen und Erfahrungsberichte über Ihre Marke zu teilen oder bitten Sie Webmaster, die Sie auf ihren Seiten erwähnen, diese Zitate in Links zu verwandeln. Linkaufbau kann durch die Nutzung der Macht der kostenlosen Promotion über Social Media-Plattformen wie Twitter, Facebook, Instagram, Pinterest usw. erfolgen. Dort ist ein Unternehmen in der Lage, direkt mit seinem Publikum in Echtzeit zu kommunizieren. Darüber hinaus kann es nicht schaden, wenn Website-Besitzer, die sich negativ über Unternehmen geäußert haben (oder umgekehrt), anschließend gefragt werden, ob sie von ihren Seiten aus auf die eigenen Inhalte des besagten Unternehmens verlinken können. Das hilft einem Unternehmen, dafür zu sorgen, dass mehr Menschen sehen, wie guter Service aussehen sollte.

Blogging
Sie wollen die erste Person in Ihrem Land sein, die über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden ist und darüber schreibt? Mit Google Alerts können Sie automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen zu jedem Thema erhalten, das Sie interessiert. So erhalten Sie schnell Informationen von einer Medienquelle oder Nachrichtenseite, sobald neue Meldungen verfügbar sind.

Jobsuche
Erstellen Sie Google Alerts für den von Ihnen gewünschten Job, indem Sie ihn in die Suchleiste eingeben. So können Sie sich über neue Stellenausschreibungen in diesem Bereich benachrichtigen lassen und bleiben immer auf dem Laufenden, wenn sich neue Möglichkeiten ergeben.

Wie richte ich Alerts ein?

Damit Sie Google Alerts nutzen können, müssen Sie über ein Google Account verfügen.

  1. Rufen Sie Google auf und gehen zum Bereich Alerts.
  2. Geben Sie Ihre Suchanfrage ein, die Sie beobachten wollen.
  3. Klicken Sie auf das Bearbeiten-Symbol und wählen aus, wie häufig Sie häufig Sie Alerts erhalten wollen, aus welchen Quellen, in welcher Sprache und welcher Region.
  4. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, an die der Alert versendet werden soll.
  5. Klicken Sie auf ‚Alert erstellen‘

Falls Sie verschiedene Google Alerts einrichten, haben Sie in den Optionen die Möglichkeit, alle Alerts in einer einzigen E-Mail zusammenfassen zu lassen. Darüber hinaus kann die Uhrzeit eingestellt werden, wann genau Sie die Alerts erhalten möchten.

 

Aufrufe: 8