Was ist ein Webmaster?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 2 min

Ein Webmaster ist eine Person, die den Inhalt einer oder mehrerer Websites erstellt und verwaltet und sich gleichzeitig um die technischen Aspekte der Website kümmert. Einige Unternehmen schreiben nur eine Position aus, wobei in der Regel mehr als nur HTML-Kenntnisse verlangt werden, wie z. B. Programmierkenntnisse oder jemand, der sich auch um die Serververwaltung kümmern kann. Im Alltag eines Unternehmens ist der Webmaster diejenige Person, die sich am besten mit der Unternehmenswebsite auskennt. Soweit es sich um eine große Website mit mehreren Dutzend oder hunderten von Unterseiten handelt, oder um ein großes Shopsystem, wird der Webmaster einem Team von Spezialisten vorstehen und dieses koordinieren.

Sobald Sie Ihre Unternehmensseite erstellt haben, muss sie regelmäßig gewartet und aktualisiert werden. Webmaster sind ein integraler Bestandteil der Pflege der Website eines Unternehmens. Sie beaufsichtigen alle Aspekte, die direkt oder indirekt mit der Pflege der Website zusammenhängen, einschließlich der Verwaltung von Inhalten für bestimmte Abteilungen innerhalb des Unternehmens sowie für externe Firmen, die Websites für sie entwerfen. Webmaster

  • helfen bei der Festlegung von Webrichtlinien,
  • richten technische Ressourcen ein (einschließlich der engen Zusammenarbeit mit denjenigen, die die Netzwerkinfrastruktur zur Verfügung stellen),
  • beaufsichtigen Designer von externen Firmen, wenn dies erforderlich ist, und
  • sorgen für regelmäßige Aktualisierungen einer Webseite

Insbesondere die Aktualisierungen sollten so erfolgen, dass andere Mitarbeiter des Unternehmens keine Störungen bei redaktionellen Arbeiten erleben.

Was sind Jobanforderungen eines Webmasters?

Webmaster sind ein wichtiger Teil des Marketingteams eines jeden Unternehmens. Sie stellen sicher, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert, verbessern die Geschwindigkeit und Funktionalität einer Website, minimieren Ausfallzeiten durch die Behebung von Fehlern wie defekte Links. Qualifizierte Webmaster verfügen in der Regel über einen Abschluss oder ein Zertifikat in Webdesign/Informatik mit Erfahrung in HTML/CSS. XML- oder Javascript-Kenntnisse sind ebenfalls notwendig für qualifizierte Webmaster. Wichtig ist die Vertrautheit potenzieller Mitarbeiter mit Website-Management-Software und SEO-Tools.

Die Anforderungen, die an einen Webmaster gestellt werden, umfassen in der Regel

  • die Mitwirkung bei der Konzeption der Website
  • das Monitoren von Webservern und Websites, ob sie ordnungsgemäß funktionieren
  • das Testen von Websites über unterschiedliche Betriebssysteme, Browser oder Geräte hinweg
  • die Überwachung von Besucher-Strömen und Conversions
  • das Durchführen von A/B-Tests
  • die Verwaltung der Zugriffsrechte von verschiedenen Benutzern

Ein Webentwickler ist mehr darauf spezialisiert, die Funktionalität einer Website zu entwickeln, wohingegen das Aufgabengebiet eines Webmaster weiter gefasst ist. Neben der Entwicklung von Funktionalitäten sollte er über gute Kenntnisse in Suchmaschinenoptimierung, digitalem Marketing, Webdesign und Serveradministration verfügen.

Das Verwalten (Editieren) von Inhalten kann zum Aufgabengebiet eines Webmasters gehören. Die Erstellung von Content obliegt in der Regel anderen Mitarbeitern eines Unternehmens oder wird von externen Agenturen übernommen.

Wartung und Pflege der Website

Nach der Live-Schaltung einer Website fängt für viele Webmaster die eigentliche Aufgabe erst an. In Zeiten ständig sich verändernder Anforderungen an eine Website benötigt die Online-Präsenz bzw. das Content-Management-System eine kontinuierliche technische und inhaltliche Pflege. Der Content sollte nach Möglichkeit aktuell gehalten werden. Dies wird normalerweise über einen Content-Audit sichergestellt, der einmal im Jahr durchgeführt werden sollte. Ein Content-Management-System sollte beim Core und den Erweiterungen auf dem technisch neuesten Stand gehalten werden. Idealerweise werden Aktualisierung in Entwicklungs- oder Stage-Umgebungen durchgeführt, um die Auswirkungen von Updates besser bewerten zu können. Darüber hinaus ist es die Aufgabe jeden Webmasters, permanent Sicherungen der Instanz anzufertigen, damit man im Falle eines Angriffs oder Systemausfalls gut gewappnet ist.

Aufrufe: 9