Was ist ein Alt Text?

Sie sind hier:
Geschätzte Lesezeit: 3 min

Im Webdesign spielt die visuelle Darstellung von Inhalten eine entscheidende Rolle. Bilder und Grafiken werden verwendet, um Websites ansprechend zu gestalten und Informationen zu vermitteln. Doch nicht jeder Besucher einer Website kann diese visuellen Elemente sehen, sei es aufgrund einer Sehbehinderung oder aufgrund technischer Probleme beim Laden der Bilder. Hier kommt der Alt Text (auch Alt-Attribut oder Alt-Beschreibung genannt) ins Spiel. Der Alt Text ist eine textbasierte Beschreibung, die in HTML verwendet wird, um ein alternatives Textelement für ein Bild oder eine Grafik bereitzustellen. In diesem Artikel werden wir genauer betrachten, was ein Alt Text ist, warum er wichtig ist und wie er richtig verwendet wird.

Warum ist der Alt Text wichtig?

Der Alt Text erfüllt mehrere wichtige Funktionen im Webdesign:

Barrierefreie Zugänglichkeit

Ein wesentlicher Aspekt des Webdesigns besteht darin, sicherzustellen, dass Websites für alle Benutzer zugänglich sind, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten. Sehbehinderte Benutzer, die mit Hilfe von Screenreadern das Web durchsuchen, sind auf alternative Textbeschreibungen angewiesen, um den Inhalt von Bildern und Grafiken zu verstehen. Der Alt Text ermöglicht es ihnen, die visuellen Informationen zu erfassen und den Kontext der Bilder zu verstehen. Durch die Bereitstellung klarer und präziser Alt-Texte können Website-Betreiber sicherstellen, dass ihre Inhalte auch für sehbehinderte Benutzer zugänglich sind.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Der Alt Text spielt auch eine wichtige Rolle in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Suchmaschinen wie Google können Bilder nicht direkt erkennen und analysieren. Stattdessen verwenden sie den Alt Text, um den Inhalt und die Relevanz eines Bildes zu verstehen. Indem relevante Schlüsselwörter und Informationen im Alt Text verwendet werden, können Website-Betreiber die Sichtbarkeit ihrer Bilder in den Suchmaschinenergebnissen verbessern. Ein gut optimierter Alt Text kann dazu beitragen, dass Bilder in den organischen Suchergebnissen erscheinen und mehr organischen Traffic auf die Website lenken.

Fehlerbehebung bei Bildladeproblemen

Manchmal kann es vorkommen, dass Bilder aufgrund von technischen Problemen nicht richtig geladen werden. In solchen Fällen wird der Alt Text als Ersatz angezeigt, um den Besuchern einen Hinweis darauf zu geben, um welches Bild es sich handelt. Der Alt Text kann auch hilfreich sein, wenn eine Internetverbindung langsam ist oder der Besucher die Bilder bewusst deaktiviert hat, um Bandbreite zu sparen. Durch die Bereitstellung aussagekräftiger Alt-Texte können Website-Betreiber sicherstellen, dass ihre Inhalte auch dann verständlich sind, wenn die visuellen Elemente nicht angezeigt werden können.

Wie wird der Alt Text verwendet?

Um den Alt Text korrekt zu verwenden, sollten einige bewährte Praktiken beachtet werden:

Klarheit und Präzision

Der Alt Text sollte klar und präzise sein, um den Inhalt und die Bedeutung des Bildes so genau wie möglich zu beschreiben. Es ist wichtig, relevante Informationen bereitzustellen, ohne dabei zu lang oder zu vage zu werden. Eine gute Richtlinie ist es, den Alt Text auf etwa 125 Zeichen zu beschränken, um sicherzustellen, dass er gut lesbar ist und nicht abgeschnitten wird.

Beschreibender Stil

Der Alt Text sollte in einem beschreibenden Stil verfasst werden, der die visuellen Aspekte des Bildes vermittelt. Er sollte wichtige Details wie Personen, Gegenstände, Farben und Handlungen erfassen. Vermeiden Sie jedoch übermäßige Werbesprache oder unnötige Keyword-Stuffing-Praktiken. Der Alt Text sollte sich auf die Beschreibung des Bildinhalts konzentrieren und den Kontext angemessen vermitteln.

Leer lassen bei rein dekorativen Bildern

Bei rein dekorativen Bildern, die keine Informationen oder Bedeutung übermitteln, kann der Alt Text leer gelassen werden. Durch die Verwendung eines leeren Alt-Attributs oder durch Weglassen des Alt-Attributs insgesamt signalisieren Sie den Screenreadern und Suchmaschinen, dass das Bild keine inhaltliche Relevanz hat und übersprungen werden kann.

Kontext berücksichtigen

Der Alt Text sollte auch den Kontext der Website und der Seite berücksichtigen, auf der das Bild erscheint. Denken Sie daran, dass der Alt Text nicht isoliert betrachtet wird, sondern in Verbindung mit dem umgebenden Text und den übrigen Inhalten steht. Stellen Sie sicher, dass der Alt Text zur Gesamtaussage der Seite passt und eine konsistente Nutzererfahrung bietet.

Fazit

Der Alt Text ist ein wichtiger Bestandteil des Webdesigns, der dazu dient, den Inhalt von Bildern und Grafiken für sehbehinderte Benutzer zugänglich zu machen, die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern und Fehler beim Laden von Bildern zu beheben. Indem Sie klare und präzise Beschreibungen verwenden, den Kontext berücksichtigen und bewährte Praktiken befolgen, können Website-Betreiber sicherstellen, dass ihre Inhalte für alle Benutzer zugänglich und verständlich sind. Die Verwendung von korrekten Alt-Texten trägt zu einer verbesserten Benutzererfahrung, Barrierefreiheit und Suchmaschinenoptimierung bei.

Aufrufe: 7
Vorheriger Artikel: Was ist ein Back-End bei einem Content Management System?
Nächster Artikel: Was ist das Frontend beim Content-Management-System?