Warum Besucher ihre Seite verlassen

7 Gründe, warum Besucher Ihre Seite verlassen

Der Erfolg einer Webseite im Netz misst sich nicht nur am Traffic, den sie erzeugt, sondern auch ob sie diese Besucher an sich binden kann. Während Vermarktungsstrategien, allen voran SEO, vor allem für Traffic sorgen, entscheidet die Qualität der Seite darüber, ob auch längere Zeit auf dieser gesurft wird. Die Gründe dafür, warum Besucher Ihre Seite verlassen, können durchaus vielfältig sein.

1. Nervige Werbung

Werbung ist für viele Webseiten zwar eine wirtschaftlich notwendige Grundlage, kann für Besucher aber durchaus unangenehm in Erscheinung treten. Bei zu viel Werbung, automatisch abspielender Werbung mit Audio-Untermalung oder allgemein Werbebannern „above the fold“ springen viele User wieder ab. Bei der Frage „Warum Besucher Ihre Seite verlassen“, wird also auch ein Blick auf die eingebundenen Ads notwendig.

2. Design und Usability

Unübersichtliche Seiten, die zudem nicht ansprechend aussehen, können Besucher nur selten an sich binden. Insbesondere bei Online-Shops muss das Design Vertrauen erwecken, zur Produktpalette passen und dem User einen unkomplizierten und schnellen Einkauf ermöglichen. Eine übersichtliche Struktur und zur Zielgruppe passende Farbpalette ist daher zwingend notwendig.

3. Die Aktualität fehlt

Warum Besucher Ihre Seite verlassen kann auch mit den Inhalten zusammenhängen. Die Seite sollte gut gepflegt und vor allem aktuell wirken, anderenfalls erhalten Besucher womöglich den Eindruck, dass es sich nur um eine „Internet-Leiche“ handelt, die nicht mehr wirklich aktiv betrieben wird. News sind eine gute Möglichkeit, um direkt Aktualität zu kommunizieren und zugleich wichtige Informationen übersichtlich darzustellen.

Weitere häufige Gründe, warum Besucher Ihre Webseite verlassen:

4. Inhalte von geringer Qualität

Inhalte sind das Kernstück einer jeden Webseite. Umso wichtiger also, dass diese den Besuchern der Seite auch tatsächlich einen echten Mehrwert bieten. Das gilt sowohl für Texte als auch für andere Media-Dateien. Gerade für die Sichtbarkeit bei Google und Co. ist eine hohe Qualität der Inhalte ein entscheidender Faktor. Neben der eigentlichen Qualität der Inhalte sollte auch deren optische Präsentation stimmen. Eine lange Textwand ist für Besucher kaum attraktiv. Das gilt auch für Bilder mit schlechter Auflösung oder qualitativ minderwertige Videos.

5. Zu lange Ladezeiten

Lange Ladezeiten könnten ein Grund sein, warum Besucher Ihre Seite verlassen. Obwohl Breitbandinternet (DSL, Kabel) mittlerweile weit verbreitet ist, schwanken die verfügbaren Geschwindigkeiten doch immer noch stark. Auch die Kapazität und Datentransferrate vom Server spielt in die Ladezeiten hinein. Da Geduld im vor allem im Internet selten ist, sollten lange Ladezeiten unbedingt verhindert werden.

6. Unehrliche Links

Verweise auf einer Webseite sollten genau das halten, was sie versprechen. Redirects, Zwischenschaltungen oder notwendige Registrierungen ohne Vorwarnung wirken unehrlich und spielen mit dem Vertrauen der Besucher. Daher gilt es eindeutig zu kommunizieren, was den User hinter einem Link erwartet.

7. Fehlende mobile-Anpassung

Eine fehlende mobile Seite (oder ein responsive Webdesign) kann ein weiterer Grund sein, warum Besucher Ihre Seite verlassen. Da immer mehr Nutzer über Smartphones und Tablets ins Internet gehen, müssen Webseiten darauf eingestellt werden – wahlweise mit mobilen Seiten oder einem responsive Design.

Vorheriger Beitrag
Die Bedeutung von local SEO
Nächster Beitrag
Den eigenen Blog bekannt machen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit spannenden News zu 

  • Online-Marketing
  • Google Ads
  • SEO
  • Webdesign