personalisierte Suchergebnisse vermeiden - inspiras webagentur

Personalisierte Suchergebnisse vermeiden

Personalisierte Suchergebnisse sind insofern wenig aussagekräftig, als dass Sie das Ranking Ihrer Website meist geschönt wiedergeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine solche Gefahr vermeiden.

Viele Betreiber einer Website optimieren Ihre Website auf ein bestimmtes Keyword hin. Nun sind Sie natürlich interessiert, ob sich das Ranking, bezogen auf dieses Keyword, im Laufe der Zeit verändert. Sie wollen die Positionierung mit Hilfe von Google selbst ermitteln.

Das Ranking wird durch personalisierte Suchergebnisse verfälscht

Der Haken dabei: Google setzt bei jeder Suche, die Sie durchführen, Cookies. Vorlieben werden damit gespeichert, um den Nutzer ein gutes Suchergebnis zu gewährleisten. Das Ranking Ihrer Website wird besser dargestellt, als es eigentlich ist. Damit wird klar: personalisierte Suchergebnisse sind wenig geeignet, um ein Ranking objektiv zu bestimmen.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit personalisierte Suchergebnisse

Um ein unverfälschtes Ergebnis zu erhalten, können Sie die personalisierte Suche in den Einstellungen von Google deaktivieren. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie eine Google-Seite wie zum Beispiel www.google.de
  2. Klicken Sie rechts oben auf Ihr Bild oder Ihre E-Mail-Adresse.
  3. Sofern Sie mit Ihrem Konto bei Google angemeldet sind, melden Sie sich bitte ab.
  4. Gehen Sie zu google.de/history/optout.
  5. Klicken Sie auf Personalisierung anhand der Suchaktivität deaktivieren.
  6. Löschen Sie in Ihrem Browser alle Cookies und den gespeicherten Verlauf.
  7. Aktivieren Sie den Modus „Privates Surfen“ in Ihrem Browser.

Damit sollte sicher gestellt sein, dass personalisierte Suchergebnisse bei einer Google-Suche deaktiviert sind.

Ermitteln Sie das Ranking mit objektiven Tools

Mit diesen Einstellungen erhalten Sie zumindest ein objektiveres Bild davon, wie das Ranking Ihrer Website in den Ergebnislisten von Google aussieht. Dabei handelt es sich um eine einfache und schnelle Suche. Um jedoch tatsächlich eine aussagekräftige Positionierung zu erhalten, empfehlen wir Ihnen jedoch die Bestimmung mit Hilfe von unabhängigen SEO-Tools wie der Sistrix Toolbox.

Bestimmen Sie den Sichtbarkeitsindex Ihrer Website

Darüber hinaus bleibt eine Bestimmung eines Rankings aufgrund von einem oder wenigen Keywords sehr vage. Die Sichtbarkeit Ihrer Website wird von vielen Faktoren bestimmt. Entscheidend ist, wie viele Keywords in den Top 100 oder sogar den Top 10 von Googles Ergebnislisten erscheinen. Auch die Anzahl und Qualität von Backlinks trägt wesentlich zu einem guten Ranking bei.

Fazit: Vermeiden Sie die Gefahr verfälschter Rankings durch eine ungewollte personalisierte Suche. Sie erhalten darüber hinaus wesentlich aussagekräftigere Ergebnisse zur Sichtbarkeit Ihrer Website, wenn Sie unabhängige Tools verwenden. Damit ist es auch leichter, alle relevanten Keywords zu betrachten, die zu einem guten Ranking beitragen. 

Vorheriger Beitrag
Die Bedeutung von SEO nicht unterschätzen
Nächster Beitrag
Mobile Internet-Nutzung nimmt an Bedeutung zu

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.